Montag, 14. April 2014

DIY Osternest + Ostereier + Ombre Vase und das alles auch noch "last minute"



Ihr Lieben,

kurz vor knapp zeig ich Euch noch ein schnelles DIY zum Thema Ostern. Irgendwie wird mein Zeitbudget nicht größer - hatte ich doch so viel geplant, was ich Euch alles zeigen wollte.

Die Idee für das Nest hab ich von den zwei weltbesten Erzieherinnen meiner Tochter. Sie haben mich gefragt, ob ich Lust hätte die übrigen Holzscheiben mit nach Hause zu nehmen um für meinen Blog ein Nest zu basteln. Witzig, oder? Die denken schon für mich mit :-)  (oh mann, die wissen einfach wie planlos ich wirklich bin....)


DIY Osternest

- 1 Holzscheibe mit vorgebohrten Löchern 
   (ok, das hat wohl niemand einfach so zu Hause.
   Ich bin schon am Überlegen, was es alternativ noch gibt)
- biegsame Zweige in unterschiedlichen Stärken
- Schilf, Stroh, Federn etc.
- Goldspray

Nun die dickeren Zweige auf etwa 10 cm kürzen und in die vorgebohrten Löcher stecken. Die biegsamen Zweig drum herum legen. Wie bei einem Webrahmen und am Schluß die Enden einfach unter die anderen Zweige mogeln. Es darf gerne unordentlich sein bzw. aussehen. So sieht es gleich viel authentischer aus :-).
Ich habe das Nest noch mit etwas Goldspray aufgehübscht und danach ein paar Olivenbaumzweig mit rein gearbeitet. Den Kontrast aus dem goldenen Nest und den grünen Zweigen find ich total hübsch.


DIY Vase

- Vase
- Farbspray

Die Vase habe ich erst komplett mit weißem Farbspray besprüht und anschließend nur die unter Hälfte mit goldfarbenem Spray. Unten dunkler und nach oben hin heller werdend. So entsteht der "Ombre" Look, was so viel heißt wie schattiert.




DIY Ostereier

- ausgeblasene Eier oder einfach die Schale eines aufgeschlagenen Eies
- Farbspray
- Bleistift mit Radiergummi hinten drauf

Für die Eier habe ich das gleiche Spray verwendet wie für die Vase und das Nest. Einfach ein paar Hübe in einen Einwegbecher (Muffinform, Eisbecher etc) geben. Es sollte auf jeden Fall etwas sein, was Ihr hinterher wegwerfen könnt.

Nun den Radiergummi in die Farbe tauchen und Punkte auf die Eier stempeln. Je nach Wunsch könnt Ihr auch Striche, Kringel, Wirbel etc. darauf malen.



Witzig finde ich es auch, wenn Ihr Eure Motive auch auf die Innenseite der Eier stempelt. 
Dort werden sie wohl am aller wenigsten erwartet :-)


Und ehe ich es vergesse, ich hatte Euch doch in einem vorherigen Post versprochen, den Inhalt 
unserer Goodie Bags zu zeigen. Hier ist er:


Mit gemacht haben:




Ein paar Fotos vom Treffen und auch die Teilnehmerliste findet Ihr hier, bei der lieben Saskia.

Nun wünsche ich Euch einen tollen Start in die Osterwoche!

Alles Liebe, 

Eva

Kommentare:

  1. HAAALÖLLEEEE
    DES schaut ja EDEL aus....
    mhhh mir würde grad einfallen
    wenn man grad kein BOHRER zur HAND hat
    de ÄSTE mit HEISKLEPEPISTOLE auf der SEITE festklebt...
    UND dann rumwickelt,,, weiss aber nit ob des wirklich hebt..ggggg
    MÜSTE man mal ausprobiern....
    hob no an feina TOG.. bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,
    das mit dem Nest ist eine Super Idee! Ich hab auch Holzscheiben :D Da muss ich doch später gleich mal ausprobieren gehen... DANKE!
    liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Das Nest finde ich besonders schön und die Goodie Bag sieht auch toll aus! Dir einen guten Start in die neue Woche, lg Lena

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Eva,
    dein DIY ist ein echter Hingucker!
    Grandios!
    Und die Goodies, sind ja wirklich schön!
    Vielleicht schaffe ich es auch mal auf ein Treffen!
    LG Andy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Eva!
    Bin gerade auf deinen Blog gestoßen - sehr schön hast du´s hier. Werde mich gleich als Leserin eintragen, damit ich immer am Neusten Stand bin :-)! Das Osternest ist ganz entzückend und eine tolle Idee! Ich freue mich auf weitere kreative Anregungen von dir!
    Herzliche Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    Deine Osterdeko ist ganz nach meinem Geschmack, sehr schön!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    Ein wunderschönes Teil, tollle Idee.
    Dir auch eine schöne Osterwoche,
    Sabine

    AntwortenLöschen