Mittwoch, 3. April 2013

Fondant Torte #2




Ihr Lieben,

ich glaube, so lange war ich in meinem Bloggerdasein noch nie abstinent... Mir hat eine dicke Bronchitis im wahrsten Sinne des Wortes die Luft genommen - und eben auch die Luft zum Bloggen. Seit heute ist Besserung in Sicht!

Als ich gestern meine Tochter aus dem Kindergarten abgeholt habe, hat sich auf dem Heimweg eine wirklich atemstockende Situation zugetragen.
Ich war fast schon zu Hause, als ich sah, wie ein PKW mit einem auswärtigen Kennzeichen anscheinend suchend und deshalb langsam auf der linken Spur fuhr. Das Fenster war unten und es saß ein Mann zwischen 40 - 50 Jahren am Steuer.
Auf der rechten Seite, also auf meiner Spur, fuhr ein kleiner Junge, etwa 6 Jahre, mit einem Roller. Es sah so aus als wollte der Herr den Jungen ansprechen. Ich fuhr vorbei und bog in unsere Straße ein. Irgendwie dachte ich mir, dass es eine wirklich seltsame Situation war und drehte um.

Als ich wieder um die Ecke bog, lag der Roller des Jungen halb auf der Straße, der Junge war weg und der Mann lief ums Auto. Ahhhhhh, scheiße! Mir blieb wirklich das Herz stehen und die Luft sowieso aus!!!

Ich bin sofort rechts ran gefahren und habe in den Rückspiegel geschaut um mir das Kennzeichen anzusehen.
Als ich zu der Stelle, wo der Roller lag, blickte, sah ich den Jungen hinter einem riesen Werbeplakat im Gras sitzen. Was auch immer er da gemacht hat... Ich wäre am liebsten rüber gerannt und hätte ihn einerseits in den Arm genommen und gleichzeitig gefragt, ob er eigentlich noch ganz dicht ist, mir so einen Schock einzujagen.

Der Mann stand im Vorgarten eines Hauses, welches er wohl gesucht hat.
Also, alles paletti. Ich hab noch kurz gewartet bis der Junge sich wieder seinen Roller geschnappt hat und drei Häuser weiter in eine Hofeinfahrt eingebogen ist.
Ich kann Euch sagen, mir ist echt fast das Herz stehen geblieben. Wenn solche Szenen bei Tatort und Co kommen muss der HdH grundsätzlich umschalten. Sowas kann ich mir einfach nicht ansehen.

So, genug erzählt. Jetzt komme ich zum ursprünglichen Thema.
Ich möchte Euch heute gerne den zweiten Teil meiner "Fondant Torte" Serie zeigen.

Hier (Fondant Torte #1) habe ich Euch gezeigt, wie Ihr den "Tortenrohling" herstellt. Nun möchte ich anhand ein paar Beispieltorten zeigen, wie Ihr sie ganz schnell und einfach zu Eurer Mottotorte umwandeln könnt.

Dazu benötigt Ihr ein paar Ausstechförmchen, Spitzenbänder, Kordeln, etc. und/oder Silikonformen.


Diese linke Form ist ihr Geld wirklich wert. Ich hatte lange überlegt, ob ich sie mir kaufen soll und was soll ich sagen, jaaaaaa unbedingt!!!

Folgende Torten habe ich allein mit dieser Form hergestellt:








Ich finde sie sehr vielseitig nutzbar und die Handhabung ist auch wirklich kinderleicht! Gekauft habe ich sie bei Backtraum.eu.

Wenn Ihr Eure Glück erstmal ohne Silikonform versuchen wollt, könnt Ihr auch einfach eine Kordel oder ein Spitzenband nehmen.  Um das Motto zum Ausdruck zu bringen, einfach passende Ausstecher, Gummitiere, Weihnachtsschmuck etc. verwenden. Da könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen :-).




Pippi Langstrumpf Torte







Für die Torte auf dem letzen Bild, die Tauftorte, habe ich zum ersten Mal Blütenpaste selbst hergestellt.
Blütenpaste lässt sich im Gegensatz zu Fondant dünner ausrollen und trocknet nicht so schnell.
Die Herstellung geht total einfach und schnell. Ich habe das Rezept wieder von der Torten Tante (Blütenpaste)
Ich habe versucht, den Unterschied zwischen Fondant und Blüten Paste auf einem Foto festzuhalten. Mal sehen ob es tatsächlich erkennbar ist:

links: Blüten Paste / rechts: Fondant


Damit die Schmetterlinge ihre Flügel schön spitzen, habe ich ein etwas festeres Papier genommen und es wie einen Fächer gefaltet. Wenn Ihr ihn unterschiedlich stark faltet, bekommt Ihr unterschiedliche Schmetterlinge (also die Neigung der Flügel ist unterschiedlich).
Die "frisch" ausgestochenen Schmetterlinge einfach in die Papierfalten legen und dort trocknen lassen. Fertig!




Zum Ankleben habe ich, ebenfalls zum ersten Mal, einen Zuckerkleber nach diesem Rezept hergestellt. Der hält wirklich bombig ;-). Einfach mit einem Pinsel etwas Flüssigkeit auf dem Schmetterling anbringen, auf die Torte setzten und andrücken.
Bei all den anderen Torten habe ich allerdings immer nur Wasser als Klebstoff verwendet. Das zu befestigende Fondantteil einfach mit einem nassen Pinsel bestreichen und andrücken.
Die Umrandung mit den Perlen habe ich bisher auch immer nur mit Wasser befestigt und es hat prima gehalten.

Um all die Materialien selbst herzustellen, braucht Ihr ein paar Zutaten, die Ihr zusammentragen müsst (ich finde so was immer ziemlich nervig). Aber wenn Ihr alles im Haus habt, könnt Ihr ganz leicht alles selbst herstellen und müsst nicht immer ein paar Tage warten bis der Paketmann klingelt.

Ich wünsche Euch nun viel Spaß beim Backen und hoffe, Euch ein paar hilfreiche Tips gegeben zu haben.

Alles Liebe,

Eva

Hier kommt Ihr zu Teil 1 aus meiner Reihe Fondant Torten und hier zu Teil 3 (how to make a Schleife)

Kommentare:

  1. Wow, ich bin immer wieder begeistert wenn ich sowas sehe. Ich habe mich letztens das erste Mal an Fondant getraut und es war ein Desaster - aber ich gebe noch nicht auf ;)
    Deine Tips sind wirklich hilfreich.

    Die Geschichte mit dem Autofahrer - ich wäre wohl hysterisch geworden! Vor allem wenn der Junge dann wohlbehalten hinter einem Schild auftaucht, der Schreck muss gesessen haben.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Eva,
    Danke für die tolle Anleitung! Kannst du mir sagen, was CMC ist ( REZEPT Blütenpaste) und wo ich es bekomme? Meine Große wird am Samstag 4 und ich versuche mich dank deiner Inspiration an meiner ersten Torte.
    Liebe Grüße von Melanie aus Koblenz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,
      MCM kann in speziellen Tortenshops bestellt werden oder Du kaufst einfach Kukident Haftpulver extra stark. Das gibt es in jedem Drogerie oder Supermarkt :-).
      Die "Tortentante" hat ganz unten im Link auch noch was dazu geschrieben.
      Liebe Grüße,
      Eva

      Löschen
    2. Vielen Dank! Essen sollte man es allerdings mit Kukident wohl eher nicht mehr...
      Liebe Grüße
      Melanie

      Löschen
    3. Doch, doch, kann man schon. Die Haftcreme wird ja bei ihrem "eigentlichen Verwendungszweck" auch mehr oder weniger verzehrt :-).
      Aber wenn es dir nicht ganz wohl ist, kannst du sie ja auch einfach auf dem Teller liegen lassen. Ich esse den Fondant grundsätzlich nicht mit, da er mir einfach viel zu süß ist.
      Liebe Grüße,
      Eva

      Löschen
  3. Danke! Danke! Danke! Tolle Beschreibung. Dank Deinen Anleitungen werde ich, sobald ich etwas Zeit habe, auch mal eine Torte probieren. Kannst Du vielleicht auch noch ein Tortenbackbuch empfehlen welches Anfänger geeignet ist?

    LG verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, sorry. Ich habe kein Tortenbackbuch. Wenn ich irgendetwas wissen möchte, dann lese ich bei Tortentante.blogspot.de nach. Sie deckt mit ihrem Blog wirklich alle Fragen ab.
      Viel Spaß beim Backen,
      Eva

      Löschen
  4. Ui, das ist ja echt eine schauige Situation, die du geschrieben hast:/ Zum Glück war am Ende doch alles gut!

    Ich bewundere deine Backkünste echt, tolle Anleitung!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für super tolle Fondant Torten. Ich bin begeistert und weiss nicht welche mir besser gefällt. Einfach ein Traum.

    Bin durch die liebe Bianca auf deinen Blog gestoßen.

    Liebe Grüße von einer neuen Leserin,
    edina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo liebe Eva,

      deine Torten sehen alle ganz toll aus. Meine erste Fondant Torte hat leider Schönheitsfehler dazu meine Fragen:

      Mein Biskuitteig ist sehr bröselig geworden und beim einstreichen mit der Ganache war es nicht leicht. so wie bei deinem Bild ist es natürlich nicht geworden.
      ich hatte zwei ganachen hergestellt und übernacht auf den Balkon gestellt und vorm einstreichen ca. vierstunden vorher Zimmertemperatur gelagert. die Ganache zum füllen war ok aber zum Aussen einstreichen bombenfest.
      Warum ist mein Biskuit so bröselig geworden??? die Ganache so extrem fest? Was habe ich falsch gemacht????
      Fondant in Pink hatte ich zum austechen von Blüten bestellt.Mein Fondant war nicht geschmeidig und hatte gleich die ersten risse.Kann es sein das ich zuviel Puderzucker genommen habe und das es deswegen härter geworden ist?Kann man den rest von Fondant nochmal verwenden? mit meinem Fondant ging es nicht hasst du tricks und tipps für mich???

      bin noch dabei mit der Ganache das wird wohl nix krümel ohne ende versuche es noch irgendwie zu retten. Würde mich freuen auf baldige Antwort.

      Liebe Grüße Filiz

      Löschen
    2. Hallo Filiz,
      alsoooo, warum der Biskuitboden bröselig ist, kann ich Dir nicht sagen.
      Ist bei mir auch immer so ne Glückssache. Vielleicht einfach mal ein anderes
      Rezept ausprobieren.
      Möglicherweise war Deine Ganache noch zu kalt oder schlichtweg zu fest.
      Versuch sie einfach beim nächsten mal etwas cremiger zu machen. Also
      mehr Sahne oder weniger Schokolade nehmen. Und die Creme vorher nochmals mit
      dem Rührgerät aufschlagen. Dann wird sie auch lockerer.
      Wenn der Fondant zu bröselig ist, einfach die Hände mit Palmin einreiben und
      nochmals durchkneten.
      Ich bin mit dem Puderzucker mittlerweile etwas sparsam geworden, da es mir
      auch schon passiert ist, dass er dann zu rissig ist.
      Den Fondant kannst Du sehr gut wieder verwenden. Du musst ihn nur luftdicht
      verpacken. Also in einer Frischhaltefolie und Tüte. Aber wichtig ist, dass es
      luftdicht ist.
      So, nun hoffe ich Dir geholfen zu haben.
      Wenn Du noch fragen hast, einfach melden :-)
      Liebe Grüße, Eva

      Löschen
  6. Ich hatte mir gerade deinen neuen Post durchgelesen mit der lila und roten Pferdetorte und hatte mich schon gewundert ob die Kügelchen auch aus Fondant sind ;) Diese Form is ja wirklich ne klasse Idee! Hatte die auch schon öfter mal in Händen aber wusste net wirklich ob es das Wert is... das nächste mal kommt sie aba mit :D Sieht sooo klasse aus!! Wirklich toll :D
    Danke dafür, LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eva,

    anderes Rezept stimmt das kann ich ja mal machen.....sooooo viele Anregungen toll.
    Werde bald meine nächste Geburtstagstorte starten und mal schauen ob es klappt.

    Danke liebe Eva

    Lg Filiz



    AntwortenLöschen