Mittwoch, 8. Mai 2013

Orientalischer Lampenschirm - DIY




Ihr Lieben,

ich habe Euch hier schon vorgewarnt. Bei uns wirds orientalisch und was darf dabei auf gar keinen Fall fehlen?
Ein  Lampenschirm mit vielen, hübschen Perlmuttplättchen dran. Die Lampen sehen so hübsch aus, waren mir bisher aber einfach zu teuer. Ich sehe nicht ein, ein gefühltes Vermögen für eine Lampe zu zahlen, wenn ich sie doch so einfach selbst machen kann und außerdem bin ich in Sachen Deko immer etwas sprunghaft. Ihr wisst ja.....:-)

Was Ihr dafür braucht:


  • Lampenschirm
  • Metallperlen
  • Perlmuttplättchen
  • Nadel/Faden

Nun mit der Nadel am untersten Rand des Lampenschirms (dort, wo Ihr eine "weiche" Stelle findet) von innen nach außen stechen, erst eine Perle, danach ein Perlmuttplättchen auffädeln und dann wieder zurück durch die Perle und oben wieder in den Lampenschirm stechen - alles paletti? 
Oh Mann, war das einigermaßen verständlich???
Diesen Vorgang immer wieder mit gleichem Abstand wiederholen, bis Ihr um die Lampe herum seit. Ich hab für diesen Lampenschirm, der einen Umfang von 74 cm hat, 30 Perlmuttplättchen und demnach auch 30 Metallperlen benötigt.  Der Aufwand ist nicht wirklich groß - habe ca. 3o Minuten gebraucht und das Ergebnis ist weltklasse!

Die Perlmuttplättchen und die Metallperlen habe ich beide bei Dawanda gekauft.




Der Lampenschirm, die schwarze gehämmerte Vase und die Bilder sind vom Möbelschweden. Die Schälchen und die schwarze Quaste sind von der lieben Dagi und Ihrem House of Ideas. Von dort habe ich auch die DIY mit dem Lampenschirm. Die Kerzenständer sind meine Flohmarktfunde von vergangener Woche.

Laßt es Euch gut gehen,

Eva

Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    das sieht richtig klasse aus. *schwärm* Und scheint ja an sich ein einfaches DIY zu sein. Keine Ahnung was solche Lampen kosten, aber wenn das so schnell gemacht ist... Oder sind da sündhaft teure Perlen und Plättchen verarbeitet? *grübel* Ich bin ganz baff, wie schick und anders der Lampenschirm plötzlich wirkt.

    Ich finde diesen großen Buchstaben fantastisch!

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Miriam,
      nein, die Perlen und auch die Plättchen kosten nicht wirklich viel.
      Wahrscheinlich ist der Versand das teuerste daran :-).
      Ich wünsche Dir viel Spaß beim Basteln,
      Eva

      Löschen
  2. Super Idee liebe Eva.

    Ich hab dieselbe Lampe zu hause und ihr fehlte immer das gewisse Etwas.

    Ich werde deinen Trick einfach ausprobieren. Und Perlen habe ich sowieso zuhause.

    Werde die Variante aber etwas abwandeln. Sei gespannt. Ich werde auf meinem Blog (glonobelaqua.blogspot.de) berichten.

    Liebe Grüße und ein schönes langes Wochenende :)

    Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,

    gar kein Problem mit dem gelöschten Kommentar, das kann ja mal passieren. Dann schreibe ich dir eben noch mal einen, denn ich kann ja nicht oft genug sagen, wie hübsch die Lampe geworden ist. ;)
    Den gleichen Lampenschirm habe ich in weiß, da passt das Orientalische ja leider nicht so dazu. Aber ich behalte die tolle Idee mal im Hinterkopf, das Ergebnis ist nämlich ganz zauberhaft geworden.

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. ich mag seine schlichtheit. so zeitlos. höRe oRientalisches glöckchenklingeln. und bin ganz begeisteRt. vom schiRm. deR [den fotos nach zu uRteilen] so peRfekt in euRe vieR wände passt.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    der Lampenschirm ist super schön geworden. Ich liebäugel auch mit dem Marrokkanischem Stil für unser Schlafzimmer. Da gehört so ein Lampenschirm unbedingt dazu :))
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen