Montag, 28. Oktober 2013

und noch ein "how to...."

Ihr Lieben,

heute gibts noch ein "How to..." zum Thema Halloween und dann ist's auch wieder gut... Also echt, bisher hatte ich mit dem Thema so gar nix am Hut und jetzt könnt ich noch zehn weitere Posts dazu schreiben. Schlimm... Na ja, es ist halt ein sehr ausbaufähiges Thema  :-)


Ihr benötigt einen fertig gebackenen Muffin (Cupcake), orange farbenes Frosting (100 g weiche Butter, 100 g Frischkäse, 100 g gesiebter Puderzucker), orange eingefärbter Zucker (hier hab ich schon mal einen Post darüber geschrieben), Fondant und ein Messer zum Auftragen.


Als erstes müsst Ihr aus dem orange farbenen Fondant kleine "Schnüre" mit den Händen rollen. Sie sollten in etwa 2 - 3 mm stark sein. Pro Kürbis ähhh Cupcake benötigt Ihr 5 bis 6 Stück.

Anschließend das Frosting auf den Muffin geben und zu einer Kuppe verstreichen.


Nun die Kuppe in dem gefärbten Zucker wenden, so, dass überall das Frosting mit Zucker bedeckt ist.


Nehmt jetzt die Fondantstreifen und legt sie in gleichmäßigen Abständen auf die Kuppe. Es ist nicht schlimm, wenn die Enden in der Mitte etwas überlappen. Am Ende sieht man nix mehr davon.


Formt jetzt aus dem grünen Fondant einen Stiel und drückt ihn in die Mitte des Cupcakes. Dort wo die Schnüre überlappen. Nun erhält der Cupcake die gewünschte Kürbisform. Fertig!


Ähhhh, was ich noch sagen wollte.... Ich freue mich riesig über all Eure Kommentare!!! Leider schaffe ich es zeitlich nicht immer gleich sie zu beantworten...ja, und dann vergesse ich es oft. Asche auf mein Haupt... Wenn Ihr von mir keine Antwort bekommt, dann schreibt mir einfach eine Email an die Adresse, die Ihr rechts in der Leiste findet. Darauf antworte ich immer relativ zügig und zuverlässig :-).

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die Woche.

Alles Liebe,

Eva

Kommentare:

  1. die sind ja toll geworden!
    ich wünsche dir einen schönen wochenstart!

    AntwortenLöschen
  2. Deine Halloween-Cupcakes sehen wundervoll aus.
    Ich habe meine Halloween-Backvorbereitungen habe ich nun auch schon abgeschlossen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße Fenta
    von www.kreationen-a-la-fenta.com

    AntwortenLöschen
  3. Ui, tolles tutorial! Schauen toll aus:)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, so einfach und doch so schön! Danke dafür...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen echt sehr hübsch aus! lg Lena

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    ich habe deine Seite über eine andere Seite gefunden! Dort waren einige Blogs wie deiner! Mit vielen DIY!

    Weißt du zufällig wie diese Seite heißt? Ich habe sie ausversehen geschlossen und ich habe mich in deinen Blog schon so verliebt und wollte mir jetzt die anderen auch noch ansehen!!

    Tausend Dank!

    Liebe Grüße
    Sissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi sissy, du meinst bestimmt diesen blog: http://handsome.copypastelove.de, oder?
      alles liebe, eva

      Löschen
  7. Die sehen wirklich super toll aus :) Tolle Idee :D

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    die sehen klasse aus! Toll geworden! Hut ab ;-)
    Ganz lieben Gruß,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,

    TAAAAAAUSEND DANK für deine super schnelle Antwort!

    Und noch viel mehr muss ich für deinen tollen Blog danken, er macht richtig gute Laune!

    Mach weiter so!!!!

    Liebe Grüße Sissy

    AntwortenLöschen