Mittwoch, 30. Oktober 2013

sweet ombre cake... der erste versuch


Ihr Lieben,

auf der Suche nach ein paar Halloween Inspirationen (keine Angst, es kommt kein Post mehr zu diesem Thema :-)) bin ich auf ein witziges Tortentutorial gestoßen und wollte es selbst gleich ausprobieren.

Und ja, was soll ich sagen... learning by doing... Ich kann Euch auf jeden Fall einen Tipp geben, was Ihr unbedingt anders machen solltet!!!


Aber alles der Reihe nach:

Ihr benötigt zwei oder mehr gleich große Tortenböden. 

Ich habe sie jeweils einmal durchgeschnitten und die beiden Hälften mit Marmelade bestrichen. Zwischen die beiden Böden habe ich das gleiche Frosting gegeben, mit dem ich später auch die Torte eingestrichen habe.

Für das Frosting benötigt Ihr je nach Größe der Torte 250 g weiche Butter, 250 g Frischkäse, 250 g gesiebter Puderzucker und etwas Lebensmittelfarbe. Alles in eine Rührschüssel geben und cremig rühren. Um die unterschiedlichen Schattierungen herzustellen, geht Ihr wie folgt vor: 

  • das komplette Frosting mit Lebensmittelfarbe zartrosa einfärben, damit die hellste Farbe entsteht. Damit die Torte glatt einstreichen.
  • nun vier (oder mehr) Spritztüten bereit stellen und eine Portion/etwa 2-3 Esslöffel abfüllen. 
  • das restliche Frosting mit der selben Lebensmittelfarbe stärker einfärben. Dabei entsteht die "zweite Farbe".
  • diesen Vorgang könnt Ihr nun so oft wiederholen, bis alle Farbschattierungen hergestellt sind.

Nun kleine, haselnussgroße "Tupfen" auf den Kuchen spritzen. Mit Hilfe eines Teelöffels nun das Frosting "nach unten ziehen". Also die Kuppel des Löffels darauf setzten und mit leichtem Druck nach unten verstreichen. Den Löffel nach jedem Abstreichen in warmes Wasser tauchen - dann geht es einfacher.

Und jetzt das allerwichtigste: verwendet NICHT wie ich eine zu große Tortenplatte. Sie sollte in etwa die Größe der Torte haben. Warum? Weil Ihr sonst den Löffel nicht wirklich "abrollen" könnt, da Ihr gleich an der Tortenplatte anstoßt. Könnt Ihr Euch vorstellen was ich meine? 



Mit der zweiten Farbe.... der dritten Farbe.....und auch der vierten Farbe den Vorgang wiederholen, bis Ihr unten angekommen seid. Nun mit einem Küchentuch das überschüssige Frosting von der Tortenplatte "abwischen".

Herzlichen Glückwunsch - Eure erste Ombre Torte ist fertig :-)





Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren :-)

Alles Liebe,

Eva

Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    ... ist wirklich toll geworden!! Danke für die ausführlichen Bilder, das werd ich demnächst auch mal ausprobieren !!
    Wo hast du denn den entzückenden Stempel her?

    LG, Anne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    die Torte sieht aber trotzdem klasse aus!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva

    Du hast das ja ganz toll dokumentiert. Ich wollte das auch versuchen und hatte dann leider zeitlich keine Zeit daher habe ich nur mit 2 Farben gearbeitet.
    Schau mal hier: http://bakinglovingliving.blogspot.ch/2013/10/geburtstagskuchen-mit-icing-dekoration.html

    Der Kuchen kam bei meiner Familie sehr gut an, da die meisten kein Fondant/Marzipan mögen.

    Liebe Grüsse
    Valeria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Eva!
    Danke für die Anleitung! Das muss ich auch mal ausprobieren! Das Ergebnis kann sich sehen lassen :)! Deine Torte ist toll geworden!
    Herzliche Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    wow das sieht supercool aus! Das muss ich mir für die Wohnungseinweihungsparty meiner Mama merken und dann eine Torte passend zum Farbkonzept der neuen Wohnung gestalten. Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva
    Eine Konditorenleistung, schaut toll aus die Torte.
    Ganz liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    die Torte sieht unheimlich lecker aus. Danke für die gute erklärung. Muss ich mir mal merken.
    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Eva
    Die Torte sind soo lecker aus, die fraben bin ich toll

    AntwortenLöschen
  9. Wow das sieht total schön und lecker aus.

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, die habe ich schon öfters gesehen... ich finde die Technik toll! Sieht super aus!
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,
    das sieht ja einfach zum Anbeißen aus! Wundervoll! Vielen Dank für die tolle Anleitung.
    <3 Caro

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine tolle Farbexplosion. Wahnsinn! Also der Kuchen sieht gigantisch aus und einfach zum Reinbeissen. Der hat doch bestimmt Bombe geschmeckt, oder? Also Deine Backkünste sind fantastisch und ich lern immer wieder was Neues dazu. Tscchhhaaaakkkaa.

    Herzlichen Dank und liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
  13. So was wollte ich auch immer schon mal ausprobieren :).
    Ich liebe einfach die Farben!!!!

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eva,
    die Torte ist absolut genial - ich bekomme richtig Lust, das jetzt sofort auszuprobieren!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. hallo meine süße,
    deine torte sieht nicht nur toll aus, nein auch zum reinbeißen lecker!!!
    und die farben ♥ ein träumchen.

    ich drück dich fest Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  16. Klasse! Ganz lieben Dank fürs Zeigen. Werde ich definitiv ausprobieren. Sieht wahnsinnig gut aus!

    LG

    AntwortenLöschen
  17. Wie hübsch die geworden ist. Das würde ich nieeee hinkriegen.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Mir gefällt die Torte super gut, ich will das auch noch einmal ausprobieren, aba meine To-Do Liste wird einfach immer länger, hahah :D
    LG

    AntwortenLöschen