Montag, 17. Dezember 2012

Weihnachtsgruß

Ihr Lieben,

hattet Ihr ein entspanntes Wochenende und einen schönen dritten Advent?
Was machen die Weihnachtsvorbereitungen?

Also ich hatte dieses Jahr den Plan, dass alle Menschen die mir wichtig sind einen kleinen Weihnachtsgruß in Form einer Backmischung bekommen (ich bin einfach so schlecht im Weihnachtskarten Schreiben). Damit wollte ich unter anderem umgehen, wieder dreiundachtzigtausend Geschenke kaufen zu müssen. Das artet nämlich langsam aus...
So weit so gut, das war der Plan. Die Betonung liegt auf WAR, denn wie wir alle wissen, der Mensch denkt und Gott lenkt und nun ist es so wie in jedem Jahr. Ich habe dreiundachtzigtausend Geschenke gekauft  U N D  zusätzlich die Backmischungen für alle. Ja, und es sind nicht drei oder fünf Gläser sonder 38 Gläser Backmischung (ursprünglich waren es 40 Gläser aber zwei haben leider meine alles muss schnell schnell schnell gehen sorgfältige Abfüllung nicht überlebt).

Die Idee habe ich aus diversen Blogs. Wurde ja schon überall gezeigt und ich muss sagen, so ein Glas macht ganz schön was her. Ich würde mich auf jeden Fall sehr darüber freuen!

Für die einfache Version braucht ihr einfach ein Glas (für etwa 500 ml Inhalt), die Zutaten je nach Rezept und ein Stück Stoff und einen Bändel.
Meine Version war etwas aufwendiger aber auch von langer Hand geplant. Da kann man halt klotzen und nicht kleckern oder wie mein Papa zu sagen pflegt: "Mit vollen Hosen ist gut stinken". 

Was ich damit sagen will. Ich habe mir schon Gedanken gemacht, wie das Glas am Ende aussehen soll und dementsprechend Aufkleber etc. drucken lassen. 

Bei den Mischungen habe ich mich für meine Standartcookies entschieden. Da weiß ich einfach wie sie schmecken und dass sie einfach immer was werden. Da kann nix schief gehen.
In dieser Post folgen nun auch endlich die Rezepte, liebe Anni :-).







Schokoladencookies (optional mit Vollmilch oder weißer Schokolade)

140 g Zucker (halb weiß/halb braun)
200 g Mehl
1/2 Tl Natron
1/2 Tl Salz
etwa 130 g Schokolade 

15 Minuten bei 160 Grad

Hafercookies

160 g Mehl
120 g Haferflocken
60 g weißer Zucker
60 g brauner Zucker
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1/4 TL Salz
150 g Schokolade
M&M´s optional

10 Minuten bei 180 Grad


125 g Butter und 1 Ei müssen noch untergemischt werden.
Die Butter einfach langsam im Topf schmelzen lassen und das Ei verrühren. Alles in eine Schüssel geben und verkneten. Fertig!
Nun kleine Kugeln formen und backen bis die Ränder goldbraun  sind. Abkühlen lassen und erst dann vom Blech nehmen.

Für beide Sorten gilt, die Gläser müssen knackenvoll  sein, damit nix verruckelt. Ihr könnt einfach etwas mit der Schokolade trixen. Bei diesen Kalorienbomben ist es auch wirklich egal, ob nun 30 Gramm Schokolade mehr oder weniger drin sind. Wirklich!

Ich habe 470 ml Gläser genommen. Die Schokoladencookies passen perfekt rein und bei den Haferkeksen hab ich einfach die Schokolade in eine extra Tüte gefüllt. Improvisation ist alles :-)!

Und so sehen die fertigen Gläser aus:




























Heute Morgen hat genau zehn Minuten die Sonne geschienen und genau in diesen zehn Minuten bin ich wie wild durchs Haus gefegt, um einen passenden Platz für meine Backmischungen zu finden.

Ich habe den Kaufladen (der sooooo unendlich schön ist) meiner Tochter als perfekt auserkoren und in Windeseile jeglichen Inhalt aus- und meine Backmischungen eingeräumt.
Na ja, wenn da nicht das Problem mit den zehn Minuten wäre.... Die Sonne war nämlich weg und kam auch nicht wieder..... Ich finde jedoch, dass die Bilder trotz des Blitzes ganz ordentlich aussehen.







Ach was bin ich froh, dass alle meine Gläser gefüllt und "geschenkbereit" sind.
Ich freu mich!

Alles Liebe
Eva

Gläser hier (hier gibt es auch die niedlichen Milchflaschen für die Candy Tables)
Aufkleber hier
Garn hier
Stanzgerät hier

Kommentare:

  1. Juchu!!!! Kann ich meine 20 Gläser doch noch bestücken ;-) Danke!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. nomnom, jetzt hab ich lust auf kekse <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Traum von Kaufmannsladen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wow so viele Gläser ! Und der Kaufmannsladen ist der HAMMER und jawohl die perfekte Kulisse. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen