Donnerstag, 10. Januar 2013

Kinderbild DIY



Ich bin überwältigt....


Ihr Lieben,

Ihr hättet mich heute morgen sehen müssen. Ich bin wie eine irre im Schlafanzug durchs Haus gehüpft, weil ich mich so so so sehr gefreut habe.

Die liebe Ina hat mein Give Away erhalten und weil sie soooooo lieb ist, hat sie es gleich bei sich auf dem Blog gepostet.
Ich sag Euch, so viele Besucher hatte ich auf meiner doch eher jungfräulichen Seite noch nieeeee!!!

Ich freu mich riesig!!!

In meiner gestrigen Post habe ich Euch ja geschrieben, dass ich die Bilderauswahl ziemlich schwierig finde.
Dank meines zahnenden Sohnes hatte ich heute Nacht die eine oder andere Minute Zeit, mir Gedanken zu machen und da hatte ich die Idee, einfach selbst den Pinsel zu schwingen.

Also, ich heute morgen los zum Baumarkt um drei Leinwände zu kaufen und so sehen die Kunstwerke nun aus.



Aber erstmal der Reihe nach. Ihr braucht dafür:

- Leinwand
- Motiv zum Abpausen
- Bleistift
- schwarzen Filzstift
- Filzstifte oder Acrylfarbe
- Masking Tape
- Pinsel



Nun paust Ihr einfach Euer Wunschmotiv ab und legt es umgedreht auf die Leinwand und befestigt es mit Masking Tape. Einfach die Konturen nochmal  mit Bleistift nachzeichnen. Fertig!


Jetzt könnt Ihr das Bild entweder mit Filz- oder Acrylfarben ausmahlen.


 Den Farbkasten hat meine Mama in ihrem unendlichen Fundus gefunden. Toll, was!



Und am Ende sehen so meine Kunstwerke aus. 






Ich finde dies eine hübsche, schnelle und vor allem kostengünstige Lösung. Da ich in Sachen Einrichtung eh immer etwas sprunghaft bin, kann es sein, dass ich in einem halben Jahr alles wieder umgestalte.

Die Idee ist nicht wirklich neu (räusper) aber ich finde es ganz hilfreich, wenn altbewährte Dinge auch mal wieder ins Bewusstsein gerufen werden.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Kinderzimmer. Den Rest zeige ich Euch wenn alles fix und fertig ist.





Habt Ihr noch ne Idee, was ich außerdem zum Thema London machen könnte?

Alles, alles Liebe

Eva

Kommentare:

  1. Die Bilder sind sehr toll geworden.
    Wenn du so im Mal-Fieber bist kannst du vieleicht den Big Ben an die Wand malen und eine echte Uhr als Ziffernblatt hin haengen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Susann,
      die Idee mit dem Big Ben ist toll. Ist auf jeden Fall ein Must Have für alle London Fans :-).
      Dankeschön :-)
      Eva

      Löschen
  2. Sieht sehr sehr gut aus!
    Tolle Idee! :-)
    Ich glaube, die werde ich mir abgucken und auch sowas machen.
    Mit anderen Motiven denke, London passt bei uns nicht soo gut rein! ;-)

    Wirklich schön!
    Freut mich immer wieder hier vorbeizuschauen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich freue mich über jeden Besuch von Dir :-)
      Eva

      Löschen
  3. Das wird ein wundervolles Kinderzimmer. Sehr kreativ u besonders, aber trotzdem scheint es nicht zu "wild" zu werden. Die drei Bilder sind genial!

    AntwortenLöschen
  4. bei dir sieht alles immer so perfect aus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, VOR der Linse schon.... :-)
      Danke!

      Löschen
  5. Hallo Eva

    Schönes Foto von Dir!! Danke für den Kinderzimmerkommentar! Habe gerade das Kinderzimmer unserer Tochter etwas verändert... neuen Stauraum geschaffen. Habe allerdings noch keine Fotos gemacht.
    Die Idee mit den Leinwänden ist sehr schön umgesetzt, ich find es einfach schön wenn alles zusammen passt. Dein Blog wird bestimmt ganz schnell bekannt werden, so schön wie es bei Dir ist!!! Liebe Grüsse conni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Conni,
      danke für die Blumen....:-)))
      Ich bin auf Dein Kinderzimmer gespannt. War es vorher doch schon sooooo bezaubernd schön!
      Viele Grüße,
      Eva

      Löschen