Mittwoch, 31. Juli 2013

"peppermint syrup" - so lecker




 Ihr Lieben,

es hat geklappt. Yeahhhhh!!!!!

Könnt Ihr Euch erinnern? Ich habe Euch kürzlich schon von meinem Experiment erzählt und es hat tatsächlich funktioniert.

Pfefferminzsirup! So lecker und erfrischend. Genau das Richtige für dieses Wetter.

Bei der Zubereitung habe ich das gleiche Rezept genommen wie beim Rosensirup. Ganz easy!
Der einzige Unterschied war, dass ich beim Abseihen ein Küchentuch in das Sieb gelegt habe, da so viel kleiner Kriselkram im Sirup schwamm. Was auch immer das war. Ich habe erst gar nicht versucht es zu identifizieren :-).


Ich trinke im Sommer sehr gerne kalten bzw. lauwarmen Pfefferminztee. 
Der kühlt von innen und schmeckt auch noch lecker.
Mit dem Sirup schmeckt er allerdings noch besser :-).



Oder zum Prosecco. Auch sehr lecker!


Oder Ihr macht leckere Minzdrops daraus.
Was um alles in der Welt sind Minzdrops?
Dies verrate ich Euch in Kürze ;-)
Versprochen!


Ich lasse mir jetzt meinen Prosecco auf Eis mit leckerem Minzsirup schmecken :-).

Euch alles Liebe,

Eva

Kommentare:

  1. Ui cool, Eva, ja ich erinner mich und hey, der Pfefferminzsirup sieht vielversprechend aus.
    Mit Prosecco schmeckt es sicher sehr erfrischend.
    Vor nicht all zu langer Zeit habe ich mir mal einen Hugo vorbereitet. Also in eine kleine Flasche die Minze, den Holunderblütensirup und den Secco rein. Nächster Tag: Es war ein Minzprosecco draus geworden. Die Minze hat ihre Aromen stark entfaltet. Insofern kann ich mir den Geschmack deines Sirups in dieser Kombination sehr gut vorstellen.
    Ganz liebe Sommersonnengrüße
    von
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lina,
      ja, das Minzaroma ist wirklich sehr dominant und man braucht auch gar nicht viel dafür.
      Ich schicke Dir liebe Sommersonnengrüße zurück,
      Eva

      Löschen
  2. Danke, das werde ich unbedingt nachmachen....ich habe Massen an Minze im Garten, bis jetzt habe ich die immer nur getrocknet für Tee. Aber die Idee mit dem Sirup ist super!!!

    LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena,
      bei uns wuchert sie auch an allen Ecken und Enden. Trocknen wollte ich sie auch mal. Gute Idee, Danke :-).
      Herzlich, Eva

      Löschen
  3. Klingt spannend ;-) .. ich hab gestern erst Pfirsichsirup eingekocht, auch super erfrischend, aber sicher nicht so sehr wie Pfefferminz.

    Ganz liebe Grüße Trina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bestimmt auch mega lecker. Da wäre ich nie drauf gekommen. Tolle Idee :-)
      Liebe Grüße, Eva

      Löschen
  4. Hallo liebe Eva,
    das hört sich total spannen an, und ist sicher auch viel cooler als dieser Sirup, den ich früher immer in Frankreich gekauft habe, und der vor Farbstoffen nur so strotzte. Das probiere ich sicher mal aus. Vielen Dank für die Anregung!
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine wirklich tolle Idee. Meine Pfefferminze wuchert momentan ziemlich. Ich glaub ich weiß schon, was ich demnächst damit mache :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenn das. Einmal eingepflanzt macht sie sich ziemlich schnell überall breit...
      Viel Spaß beim Sirup machen.
      Eva

      Löschen
  6. Einen wirklich schönen Blog hast Du! Deshalb folge ich Dir jetzt auch... :-) Liebe Grüße, Wibke von pudel-wohl.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da freue ich mich aber!
      Liebe Grüße, Eva

      Löschen
  7. ---> kann ich am Samstag ein Glas haben??? :-) LG S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön wars, süße!!!
      ich drück dich feste...:-)

      Löschen
  8. das klingt in der tat wirklich köstlich ;D

    AntwortenLöschen