Freitag, 8. November 2013

Eine kleine Meerjungfrau..….Sweet Table

Ihr Lieben,

momentan überschlagen sich hier die Kindergeburtstage und somit auch die Gelegenheiten, einen Sweet Table auszurichten. Yeahhhhh.....was freu ich mich!!!

Das Thema war "Meerjungfrau" und die Herausforderung groß, da ich dies erst relativ kurzfristig erfahren habe.

Als ich dann so am "Brainstorming" war, kam mir die Idee, einfach einer Barbie eine Meerjungfrauenflosse dran zu basteln und diese dann auf die Torte setzten. Guter Plan - dachte ich!

Mhhhh, genau das hab ich dann gemacht. Und? Das Ende vom Lied.... Die Barbie inclusive Flosse haben den Durchmesser meiner Torte bei weitem gesprengt und außerdem - ganz ehrlich - ich find so ne 120 - 60 - 90 wasserstoffblonde Barbie selbst mit gebastelter Flosse einfach nicht niedlich und nicht putzig und nicht hübsch. Die hat einfach keine gute Aura für meine Torte...!  Ihr wisst was ich meine, oder?

Also..... eine selbst gebaute Meerjungfrau musste her. Gesagt getan, gefühlte 48 Stunden später war diese dann auch fertig und... na ja, sie ist ok.

ok!!!

Und ok ist die kleine Schwester von schei….. Wat ein Glück, dass sie sich innerhalb der nächsten zwei Tagen so dermaßen fest an mein Teller geheftet hat, daß ich sie (leider) in tausend Teile riß, beim Versuch sie ab zu machen.

Primaaaaa!!!!!

Und nu? Noch eine Meerjungfrau - und zwar flott!!!

Ey, ich bin voll der  Meerjungfrauen Checker, ey.... voll krass.... Diesmal hab ich nur ne Stunde gebraucht und siehe da - dat Ding is hübsch geworden. Ein wenig pummi aber kindlich, niedlich, putzig und genau so wie ich sie mir vorgestellt habe.

Das ist sie - die Lady!


Und nun, meine treuen Leser wissen was jetzt kommt - die Bilderflut! 
Aber da müsst Ihr nun einfach durch!


Für die Cupcakes habe ich mein Standardrezept (dieses hier) verwendet, nur ohne die Gewürze und ohne den Orangensaft. Das Topping ist ebenfalls wie immer und auch im Link oben zu finden.

Das wirklich gesund aussehende Getränk oben ist Wasser mit Lebensmittelfarbe und steht rein zur Show mit auf dem Tisch. Sowas kann man ja den Kindern nicht zum Trinken vorsetzten... geht doch net!


Die Torte besteht aus zwei unterschiedlich großen Biskuitböden (der große etwa 23 cm, der kleine etwa 18 cm Durchmesser). Gefüllt habe ich sie mit Marmelade und überzogen mit einer Schokoladenganache (hier kommt Ihr zu meinem ausführlichen "How to make a fondant cake...").

Beide Torten habe ich dann mit weißen Fondant überzogen. Der obere ist nun sozusagen fertig, der  untere wurde dann noch mit Schuppen bestückt. Mit der Einfärbetechnik könnt Ihr so wie hier vorgehen nur anders herum. Also eine kleine Menge Fondant dunkelgrün einfärben - Kreise ausstechen und um die Torte legen. Für die nächste Reihe dann einfach den Rest des grünen Fondants nehmen und weißen untermischen. Jetzt habt Ihr die nächst hellere Stufe erreicht. So geht Ihr nun bis oben vor und erhaltet mit jedem Mal eine hellere Farbe. Mehr ist es nicht. Ganz einfach!



Die Schokoladenlutscher habe ich dank diesen Formen selbst gegossen. 
Einfach Schokolade einfärben, in die Form gießen, Lollystick rein und ab in den Gefrierschrank. 10 Minuten später sind sie fertig. Durch leichtes Klopfen könnt Ihr sie wunderbar aus der Form lösen.



Könnt Ihr Euch noch an diese essbaren Armbänder erinnern?
Kürzlich gab es bei A... eine "Nostalgie Mischung" zu kaufen. 
Jaaaa, Ihr habt richtig gelesen. "Nostalgieeeeeeeee"!!!!
Ticken die eigentlich noch richtig. Kaum ist etwas drei, vier Jahre her, schon heißt es "Nostalgieeee"??? Ok, vielleicht ist es ja auch keine drei oder vier Jahre her, sondern 20 - aber trotzdem. Müssen die einem doch nicht gleich so aufs Brot schmieren. Pfffff!!!!








So, aber nu is genug mit Bildern und mit meinem Gequassel. Wenn Ihr Fragen zu der Torte etc. habt, einfach stellen. 5 Wochen später hab ich sie dann mit Sicherheit beantwortet :-).

Alles Liebe,

Eva

PS.: Für alle die am Mittwoch vielleicht verhindert waren. Hier kommt Ihr zu meinem give away. Falls Ihr noch mitmachen wollt ;-)

Tortenplatte grün, Masons Gläser, Muffinförmchen, Faltrosette: Blueboxtree

Kommentare:

  1. Eva! Die Torte ist ein Traum! Und die Meerjungfrau ist einfach hinreißend niedlich - genau das richtige auf dieser perfekten Torte. Eine Barbie war sicher eine nette Idee, aber diese selbstgefertigte Köstlichkeit ist viel viel schöner und ich bin froh, dass du dir solch eine Mühe gemacht hast. So kann auch ich sie nun bewundern ;) So einen Sweet Table wünscht sich wohl jedes Geburtstagskind. Das hast du wundervoll gemacht!

    Ich wünsche dir einen tollen Start in das Wochenende!
    Liebe Grüße von mir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo lie Eva,
    Echt total schön dein Torte, wie von einer Konditor. Sehr beindrückend frage an dich hast du den das Fondant selber hergestellt oder gekauft und wie viel hast du davon gebraucht.
    Ganz liebe Grüße und ein wünderschönes Wochenende mit deiner Familie.

    AntwortenLöschen
  3. Wie super toll geworden! Da hat man gerne Geburtstag!
    Schade dass ich die Nostalgie tüte verpasst hab... Da sind nämlich auch immer die Muscheln drin die so toll die Mundwinkel einschneiden beim lutschen ;-)
    LG und ein schönes Wochenende
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. OMG das ist ja zuckersüß!!! Total niedlich geworden die Torte :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine schöne Meerjungfrauen Torte hast Du da gezaubert liebe Eva!!
    Konditorenmässige Leistung würd ich mal sagen, wa. Gefällt mir echt sehr sehr gut!!
    Herzlichst,
    Lina

    AntwortenLöschen
  6. Dein Blog ist echt toll und das was du alles macht, diese Meerjungfrauentorte ist der Hammer.

    Alles Liebe
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn, die Torte sieht super toll aus! Das mit den Schuppen finde ich genial, nur hätte ich es wohl genau andersum gemacht... immer dunkler eingefärbt :P Die Meerjungfrau finde ich soo süss, die wurde aber net aufgegessen oder? ;)
    GLG, rebecca

    AntwortenLöschen
  8. Wie cool die Torte aussieht!! Ganz einfach?? Vielleicht muss ich mich doch noch mal bald an Fondant wagen :D. Die Schuppen sind einfach genial!!

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Oh Gott, das sieht echt grandios aus :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  10. Oh wow, du hast es echt drauf, so wunderschön! Und die ganzen Schuppen an der Torte, einfach nur wow! lg Lena

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja toll aus! liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  12. Eva! Das ist ja der absolute Wahnsinn! Wie wunderschön die Torte geworden ist! Ich bin schockverliebt! Bei dir möchte ich auch mal Geburtstag feiern... ;)
    LG, <3 Caro

    AntwortenLöschen
  13. Ohhh unser Geburtstag im März wird auch eine Meerjungfrauenparty, mal gespannt was ich hinbekomme :-)

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das sieht einfach zauberschön aus! Richtig richtig toll!
    Liebe Grüße aus BS, miriam

    AntwortenLöschen