Montag, 2. September 2013

Selfmade coloured sugar - DIY


Ihr Lieben,

ich frage mich immer, warum um alles in der Welt farbiger Zucker und generell Dekor für Torten und Cup Cakes einfach sooo teuer ist. Es ist doch am Ende auch NUR Zucker mit etwas Farbe...!

Um in Zukunft meinen Zucker selbst zu Färben, habe ich mich auf die Suche nach einem passenden DIY gemacht und bei Youtube wurde ich fündig - und es geht ganz schnell und einfach.

coloured sugar



1) Ihr benötigt Zucker, Lebensmittelfarbe (Paste), einen Gefrierbeutel 
und eine Klammer zum Verschließen.


2) Den Zucker in den Gefrierbeutel geben und 
je nach gewünschter Farbintensität Lebensmittelfarbe beigeben.

3) Den Beutel verschließen (möglichst luftdicht) und mit den Händen verkneten, 
vermengen, verreiben...etc. Sorry, mir fehlt gerade der passenden Begriff dafür. 
Ich denke allerdings, dass es selbsterklärend ist, 
sobald sich der Zucker und die Farbe in der Tüte befinden :-).

4) Den gleichmäßig durchfärbten Zucker in ein Glas füllen und verschließen - fertig!




Ich wünsche Euch viel Spaß beim Zuckerfärben!

Alles Liebe,

Eva

Tortenplatte: Blueboxtree
Farbpaste Wilton: Cake Pops

Kommentare:

  1. Hallo du, das hatte ich mir auch gedacht... Und ich hab das Ganze dann noch einen Schritt weiter, zu buntem Würfelzucker verarbeitet...

    http://lovelife-liebedasleben.blogspot.co.at/2013/08/wurfelzucker-diy.html

    Schön in Szene gesetzt hast du deinen Zucker!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja ne tolle Idee. Muss ich gleich mal gucken gehen :-)

      Löschen
  2. Also gefärbter Zucker...die Idee ist wirklich toll :) Bei gelegenheit werde ich das auch mal ausprobieren.

    Lieben Gruß, Anna
    http://himm3lblau.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,
    dieses DIY ist wirklich wunderbar! Ich hätte nur ein wenig Sorge, dass der Zucker durch die Paste nass wird oder aufweicht oder ähnliches. Ich hoffe, du weißt was ich meine. Oder kann das bei einer Paste nicht passieren? Ich muss zugeben, dass ich bisher eigentlich nur mit Lebensmittelfarbe als Gel oder in flüssiger Form gearbeitet habe. Aber da kannst du mich ja nun bestimmt wunderbar aufklären. :)

    Hab einen tollen Start in die neue Woche!
    Ganz liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      ich benutze die Lebensmittelfarben von Wilton und mit denen klappt das wirklich
      wunderbar. Vor gut drei Wochen habe ich den Zucker gefärbt und bisher ist er nicht klumpig und auch nicht nass oder feucht. Ich denke man sollte einfach nicht zu große Mengen auf einmal machen und den Zucker dann in einem Schraubglas aufbewahren.
      Viel Spaß beim Färben :-)
      Eva

      Löschen
  4. Liebe Eva,
    danke für den schönen Tipp!
    Menine Tochter backt wahnsinnig gerne. Ich werde es ihr nachher zeigen, das wird ihr gefallen!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Eine super Idee, hätte ich das mal gewusst bevor ich meine Bestellung abgeschickt habe =D
    Die nächsten Zuckerfarben mache ich auf jeden Fall auch so. Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eva,

    eine super Idee... Werde ich auch mal ausprobieren.... Hält sich der gefärbte Zucker geanuso lange wie normaler?

    Liebe GRüße

    Larissa
    glonobelaqua.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Larissa,
      so genau kann ich Dir das nicht sagen. Meiner ist nun drei Wochen alt und macht sich immer noch ganz gut. Einfach ausprobieren und eher kleine Mengen machen :-)
      Eva

      Löschen
  7. oh das ist ja eine tolle idee,
    danke für dein tipp
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  8. Mal wieder eine sehr geniale Idee mit top Wirkung! Schaut genial aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und vor allem geht es soooo einfach! Dank Dir!!!
      Eva

      Löschen
  9. Schöne Idee!! :)

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  10. erinnert mich an selbstgemachtes Badesalz :D vom Prinzip her genau gleich

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja mal wirklich eine geniale Idee und sieht einfach sooo super aus!
    Da ich auch die Lebensmittelfarbe von Wilton habe, werde ich das vielleicht gleich mal ausprobieren! :)

    Lieben Gruß,
    Nici

    AntwortenLöschen